Herzlich willkommen am Störmthaler See!

Besuchen Sie uns an unserem Strandkiosk am VINETA-Hafen!

Unser Strandkiosk am VINETA-Hafen unterhalb des VINETA-Bistros ist täglich von 11-17 Uhr geöffnet. Dort gibt es Getränke und Snacks zum Mitnehmen.

Der Freisitz und Parkplatz am VINETA-Bistro bleibt vorerst geschlossen. Gern können die direkt anliegenden öffentlichen Parkplätze genutzt werden.

Aufgrund einer Maßnahme zur Sicherung des Verbindungskanals und der Schleuse zwischen Markkleeberger und Störmthaler See, finden voraussichtlich bis zum 31.05.2021 keine Aktivangebote oder Touren zur VINETA auf dem Störmthaler See statt.
Jegliche Nutzung der Wasserfläche der zwei Seen ist laut LMBV in diesem Zeitraum untersagt. Die Pressemitteilung der LMBV zum Thema ist hier zu finden.

Eine über den 31.05.2021 hinausgehende langjährige Sperrung des Sees ist nicht zu erwarten.


Im stetig wachsenden Leipziger Neuseenland macht sich das Krystallpalast Varieté Leipzig seit Juni 2011 auf zu neuen Ufern und betreibt die VINETA auf dem Störmthaler See - den außergewöhnlichen schwimmenden Veranstaltungsort im Leipziger Süden.

Die VINETA symbolisiert die verlorene Magdeborner Kirche und ist Mahnmal für die Orte, die dem Espenhainer Braunkohletagebau weichen mussten.

Daraus entstanden der heutige Störmthaler See und Markkleeberger See.

Mit einer Traufhöhe von 15 Metern gilt sie derzeit als höchstes schwimmendes Bauwerk auf einem deutschen See. In ihrer historischen und ästhetischen Einmaligkeit bildet die 'schwimmenden Kirche' einen ganz besonderen Veranstaltungsort für Hochzeiten, Kulturveranstaltungen und exklusive Events.

Im VINETA-Bistro werden auf einem großen, windgeschützten Freisitz Speisen, Getränke und Eis angeboten.

Für Feierlichkeit jeglicher Art kann das Turmzimmer im Dispatcherturm und das Haus "VINETA-Blick" gebucht werden.

Kontakt

Alte F 95 Nr. 1
04463 Großpösna

Telefon 0341 14066290

info@vineta-stoermthal.de

Öffnungszeiten VINETA-Bistro

April bis Oktober 10-18 Uhr

Öffnungszeiten
Krystallpalast Varieté Leipzig

Newsletter